Allgemein

Plenarrede zum UNAMID-Einsatz der Bundeswehr im Sudan

Ottmar von Holtz dankte in seiner Plenarrede zum UNAMID-Einsatz den im Sudan eingesetzten Kräften. Er unterstrich, dass seine Fraktion einer Verlängerung zustimmen wird. Gleichzeitig forderte von Holtz, die Außenhandels-, Verteidigungs- und Entwicklungspolitik stärker aufeinander abzustimmen. Man dürfe nicht länger den Einsatz für humanitäre Hilfe und die Entwicklung einer demokratischen Gesellschaft dadurch konterkarieren, dass man gleichzeitig Waffen in die Region exportiere und Flüchtlings-Deals mit dem sudanesischen Diktator eingehe….

Weiterlesen »

Bahn darf Pendler nicht im Stich lassen

Zu den Plänen der Deutschen Bahn, im zweiten Halbjahr 2019 die Erixx-Züge zwischen Hildesheim und Hannover aufgrund von Gleisbauarbeiten ausfallen zu lassen, sagt der Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Ottmar von Holtz (Grüne): „Jetzt ist die Politik gefragt. Ich werde bei der Bundesregierung kritisch hinterfragen, ob dies für die Deutsche Bahn die einzig mögliche Variante ist. Notfalls muss der Verkehrsminister hier eingreifen.“ „Verzögerungen bei Gleisbauarbeiten sind sicherlich unvermeidlich….

Weiterlesen »

Für Frieden und Sicherheit in Afghanistan

Heute hat der Bundestag über den Antrag der Bundesregierung abgestimmt, den Bundeswehreinsatz in Afghanistan zunächst um drei Monate zu verlängern. Der Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Ottmar von Holtz (Grüne) hat in der namentlichen Abstimmung als einziger der niedersächsischen Grünen im Bundestag dem Antrag zugestimmt.   Hierzu sagt Ottmar von Holtz:   „Die Sicherheitslage in Afghanistan ist nach wie vor sehr fragil. Dies ist auch der Grund, weshalb…

Weiterlesen »